Einblick in den Roman

Herzmitteilung 5. Oktober Gebrochenes Herz 1 Das Hohenzollernschloss Wo ist es, wo ist es?, fragte ich mich und lief mit dem Bolzenschneider auf der Brücke auf und ab. Im Hintergrund der Kölner Dom mit seinem ewigen Gerüst. Aber der interessierte mich gerade nicht. Hier muss das doch irgendwo gewesen sein? Grün schillernd war das Ding, … weiterlesenEinblick in den Roman

mmm.muss-mal-motzen.mm

Ich gründe jetzt eine Selbsthilfegruppe. Nicht die der Sitzengelassenen Mütter, sondern eine Gruppe für Digital-  und Internetlegastheniker, echt! Wieso ist das denn alles so kompliziert? Allein, wenn man sich schlau machen will: Eine Frage in den Orkus und gefühlte Trilliarden Antworten. Jede 1. anders und 2. aus verschiedenen Jahren, Monaten und Tagen. Sogar in den … weiterlesenmmm.muss-mal-motzen.mm

Warum man als Bäcker bäckt, als Schaffner schafft, aber als Autorin nicht immer schreibt

Die Akkus des Rechners sind geladen, der Bleistift gespitzt, die Nägel lackiert und der Kühlschrank gefüllt. Die Ideen prasseln auf mich ein – wie auch nicht, die beiden Vs liefern ja ständig neue. Aber irgendwie komme ich immer noch nicht dazu. Wäschekörbe (Plural!), Wollmäuse (Pluralis Majestatis!) und diese vielen Igitt-Stapel aus Papier starren mich vorwurfsvoll … weiterlesenWarum man als Bäcker bäckt, als Schaffner schafft, aber als Autorin nicht immer schreibt